Was ist Gegenwartsbewältigung?

Es ist nicht verwerflich, sich behandeln zu lassen. Ich billige das. Ich selber behandle mich nicht professionell. Ich bin zwar auch «krank», aber ich kann damit irgendwie überleben und schade niemandem. Und solange taugt dieser Blog, dessen Untertitel ja «Selbsthilfe» beinhaltet.

Ich kenne persönlich niemanden, der klassisch «normal» ist und wirklich tiefes Glück empfindet. Vermutlich können bloss die Dummen glücklich sein. Sie heiraten, erziehen Kinder. Sie genügen in ihren Jobs sich. Eventuell bessern sie ihren Marktwert mit gefälligen Weiterbildungen.

Weshalb sind wir so verloren? Weil wir nach Glück suchen, aber keines finden. Wir haben keine Anleitung erhalten. Das ferne Glücksversprechen, wir können haben, was wir wollen, überfordert uns. Wir sind betrogen worden. Wir können weder haben, was wir wollen, noch wollen, was wir haben können.

In keiner Lebensschule werden wir vorbereitet, was wir bewältigen müssen. Gegenwartsbewältigung ist folglich meine Wortschöpfung. Die Psychiatrie lindert bloss das Schlimmste. Wir brauchen mehr Lebensschulen. Wir brauchen mehr Lebensphilosophie. Ich möchte nicht alle meine Liebsten in Behandlung wissen.

Denn ich misstraue diesen Ärzten. Was haben sie erlitten? Was befähigt sie? Ein jahrzehntelanges Studium? Haben sie jemals eine Scheidung gespürt. Haben sie jemals eine Sinnkrise gemeistert? Waren sie jemals ausgegrenzt, diffamiert worden? Waren sie jemals verletzt worden? Es sind doch bloss reine Lebensläufe.

Die Literatur deckt diese Versorgungslücke. Doch Literaten helfen vordergründig sich selber. Sie schreiben, damit sie nicht sterben. Ich bin hier nicht besser. Ich überlebe, weil ich schreibe. Als Abfallprodukt wächst dieser Blog. Aber ich überlasse dennoch die Menschen ihrem Schicksal; ich habe keine Rezepte.

Vor Jahren wollten S. und O. und ich eine Firma begründen. Sansaar. Sansaar sollte unversteuerte Gelder versteuern. Sansaar hätte aber auch Lebensberatung anbieten sollen; kraft der Erfahrungen von S., O. und mir. Echte und ehrliche Lebensberatung, eine Art Lebensschule und Gegenwartsbewältigung. Das Projekte endete vorzeitig.