Ich bin auf Instagram

Beruflich operiere ich auf fast allen Plattformen. Ich publiziere Selbstgemaltes, Geklautes oder Kluges über meine Branche. Das sind Zusammenfassungen wie man beispielsweise ein Kickoff vorbereitet.

Im #Agile Kickoff ist für mich das wichtigste, einen Nordstern und ein MVP zu definieren.

Ein von David Berger (@bedeberger) gepostetes Foto am


Aber neuerdings habe ich etwas wirklich Privates publiziert. Ein Drohnenfoto! Zumindest auf Instagram. Das war mein erstes Mal. Um meine Marke langfristig zu positionieren, muss ich irgendwann ohnehin «privater» werden. Derzeit bin ich bloss eine Berufsmaschinen auf allen diesen sozialen Plattformen; auf Facebook konsumiere ich nur.

Neubau 🙂

Ein von David Berger (@bedeberger) gepostetes Foto am


Was soll ich tun?